OV Hengsberg

Landesverband Steiermark

OV Hengsberg

Kontakt: Obmann Maximilian Sendlhofer; Schönberg 43; 8411 Hengsberg;  Tel. +43 680 204 55 11; Email; ankite@gmx.at

ZVRNR: 588 678 681

Termine des Bezirksverbandes BV Leibnitz

TERMINE 2024 (allgemein)
2. Februar 2024: Angelobung Bundesheer-Jungsoldaten d. Jgbt. 17, durchgeführt v. OV Hl. Kreuz am Waasen, 
23. März 2024: Bezirksdelegiertentag mit Neuwahl des Bezirksvorstandes, in Oberhaag
17. August 2024: Bezirkstreffen in Leutschach
8. September 2024: Kaiserfahnensegnung u. 170-Jahrfeier OV Wolfsberg i. Schwarzautal
9. Nobember 2024: Bezirkstotengedenken erstmalig in Hl. Kreuz a. Waasen, durchf. OV Hl. Kreuz


TERMINE 2024 - BÄLLE
3. Februar 2024: ÖKB Ball OV Wildon (GH Gollner)
3. Februar 2024: Ball der Kameraden OV Gamlitz

TERMINE 2024 - SPORT
8. Juni 2024: Bezirksmeisterschaft Stocksport - Austragungsort noch offen
24. August 2024: Bezirksmeisterschaft Glock - Scharfschießen auf der Anlage Tillmitsch
Termin noch offen: Bezirks- u. Landesmeisterschaften im StG77 Scharfschießen - Termin u. Veranstaltungsort werden noch bekanntgegeben

TERMINE 2024 - SONSTIGE
Kommandantenschulung - Termin u. Veranstaltungsort offen
1. Juni 2024: 175 Jahre Musikverein Gabersdorf m. Marschwertung
7. September 2024: Bezirksmusikfest in Oberhaag,
Bezirk Leibnitz
31.12.2023 09:36 - 31.12.2024 22:00

Chronik

 

ÖKB Hengsberg

Chronik: 1919 Gründungsjahr
Geschichte des Kameradschaftsbundes Hengsberg

Auf Anregung des damaligen prov. Presidenten des Landesverband Ing. Teischlinger und Oberst Arthur von Ackern fanden sich folgende Kameraden am Sonntag, dem 18.März 1919 im Gasthof Schuchlenz zusammen:
Lehrer Konrad Legat, Kaufmann Hans Klug, Franz Orthaber, Johann Thomann, Johann Wippel, Leopold Haar, Josef Streicher, Johann Lederhaas, Michael Klement.

Am 3.Oktober 1919 fand das Gründungsfest mit 150 Kameraden statt.
Der Name war "Alpenländischer - Kriegsteilnehmerverband Ortsgruppe Hengsberg".

Die Ortsgruppe setzte sich aus: Obmann Franz Orthaber, Stellvertreter Johann Thomann, Kommandant Johann Lederhaas, Kassier Josef Streicher zusammen.
1921 Erbauung des Kriegerdenkmals und Einweihung durch einen Missionspriester. Es gab zu dieser zeit große Missverständnisse zwischen Pfarrherrn und Verbandsführung. Im inneren des Kriegerdenkmals befinden sich Urkunden, Silbermünzen und Banknoten der damaligen Zeit. Durch Uneinigkeiten unter den Mitgliedern wurde ein zweiter Verein und eine zweite Musikkapelle gegründet.

Zweiter Verein Kameradschaftsverein.1924 Weihe der Fahne durch Dechant Alois Schribull aus Wildon. In den folgenden Jahren wurden mit der FF Schönberg Musikinstrumente angeschafft. 1935 wurde der "Verband Alpenländischer Kriegsteilnehmer" von der damaligen Regierung aufgelöst und als Kameradschaftsverein wieder freigegeben, somit gab es zwei Kameradschaftsvereine in Hengsberg.
1935 trat Franz Orthaber als Obmann zurück. Alex Woschitz wurde zum neuen Obmann gewählt.

1938 beide Vereine aufgelöst und in den Kiefhäuserbund übernommen. Die Fahne wurde beschlagnahmt und in Graz verwahrt. Der Kiefhäuserbund stellte eine Fahne zur Verfügung.

Ehrenobmann Franz Orthaber konnte das Heldengedenkbuch sicher verwahren.1947 gelang es Kamerad Woschitz die Fahne von den Behörden zurückzubekommen.
1947 trotz Versammlungsverbot, erste Gedanken einer Neuorganisation des Ortsverbandes.

1949 wurde der Verband durch zwei Versammlungen wieder ins Leben gerufen. 1950 Neuformierung des Verbandes unter den Namen "Unterstützung und Wohltätigkeitsverein" Obmann Michael Klement, Vorstandsstellvertreter Karl Streicher, Kassier Hans Schuchlenz, Schriftführer Franz Haar, Kommandant Hans Lederhaas.
1951Restaurierung des Kriegerdenkmals und der Fahne. September 1951 Behördliche Genehmigung des Vereins, unter Verbot des Marschierens und Kommando.

Am 30. September1951 Weihe des Kriegerdenkmal und der rest. Fahne von geitl. Rat Jakob Reinisch. Bei der ersten Jahreshauptversammlung nach dem Kriegsende 1951 wurden beide Vereine zusammengeführt. 1955 nach dem Ende der Besatzung und Abschluss des Staatsvertrages Namensänderungen in Kameradschaftsverein.

Denkmalrestaurierung, fehlende Gedenktafel ersetzt. 1961 wurde Hans Oswald zum Obmann gewählt. 1961 Umbenennung des Vereins in " Kameradschaftsbund ".
1969 Bezirkstreffen in Hengsberg. 1989 Weihe der neuen Fahne und Kameradentreffen.
1989 Wahl eines neuen Obmann: Manfred Kleinschek. 1991 Angelobung in Hengsberg. 1999 Kriegerdenkmalrenovierung mit Bezirkstreffen.

Am 05.November 2000 wurde Walter Winter zum neuen Obmann gewählt, der schon seit 1982 das Amt des Obmannstellvertreter führte.

Jetziger Vorstand:

Obmann Walter Winter
Kassier Johann Scherübl
Schriftführer Johann Rechberger

 

Stammdatenblatt vom Ortsverband: Hengsberg

100jährige Anstecknadel gefunden

Beim räumen eines alten Kasten fand Kamerad Thomas  Haar diese schöne Anstecknadel, die vor 100 Jahren an die Bevölkerung verkauft wurde, um die Kosten des Kriegerdenkmales zu decken.
Der Zustand dieser ist sehr gut, wen man bedenkt die vielen Jahre.
Danke Thomas für diesen Fund, eine wunderschöne Anstecknadel als Andenken zur Kriegerdenkmal-Enthüllung, die am 5.6.1921 stattfand.

Unsere Fahnen

Die neue Fahne wurde zum 70 jährigem Gründungsfest mit einem Bezirkstreffen am 27.August 1989 eingeweiht.

Der Vorstand des OV Hengsberg

Am 05. November 2023

FunktionTitelNameAdresseTelefonE-Mail
ObmannVzltSendlhofer MaximilianSchönberg 43 8411+43 680 204 55 11ankite@gmx.at
Obmannstellv. Dreitler-Köhrer AntonKomberg 28+43 664 414 53 83nahwaerme.hengsberg@ gmx.at
Schriftführer Rechberger JohannesMatzelsdorf 43+43 699 164 826 98hans.rechberger@ gmx.at
Schriftführer Stv Baumann RobertHengsberg 24+43 664 05 78robau@aon.at
Kassier Scherübl JohannKomberg 3803182 27 86johann.scheruebl@aon.at
Kassier Stv Ernst Kaiser KarlKomberg 3103185 27 58ernst-kaiser@aon.at
ProtektorBrigadier Dr. Eisenberger AlfonsHengsberg 28+43 644 166 68 13 

Wir trauern um:

Wir trauern um unseren Obmann Walter Winter, der viel zu früh aus seinen Leben geschieden ist. Wir danken nochmal für seine  langjährige Tätigkeit beim Ortsverband Hengsberg.

Herzlichen Glückwunsch!

Der ÖKB Ortsverband Hengsberg wünscht Alfred LABUGGER alles Gute zum 85. Geburtstag und viel Gesundheit!

Wir gratulieren herzlich......